Zur Geschichte der Linken in Palästina und Israel: Rote Fahnen, grüne Linien – Teil 1, 1917-1948

Als der Staat Israel 1948 gegründet wurde, wurde das Land Palästina geteilt. Diese “Grüne Linie” genannte Teilungslinie schuf keinen Frieden, sondern es begann eine lange Kette von Kriegen, Konflikten und …

Zur Geschichte der Linken in Palästina und Israel: Rote Fahnen, grüne Linien – Teil 1, 1917-1948 Weiterlesen

An die Vorstände des DGB und seiner Einzelgewerkschaften Israel-Gaza: Nein zu Krieg, Zerstörung und Terror!

Wir dokumentieren hier den Brief der Vernetzung für kämpferische Gewerkschaften, zuerst veröffentlicht auf der Seite der VKG am 27. Oktober 2023: Wir kritisieren sehr deutlich die einseitigen offiziellen Erklärungen des …

An die Vorstände des DGB und seiner Einzelgewerkschaften Israel-Gaza: Nein zu Krieg, Zerstörung und Terror! Weiterlesen

Extrem rechte Regierung in Israel: Angriff auf Palästinenser*innen, Arbeiter*innen und die Justiz

Israel erlebt eine Zeit extremer politischer Instabilität mit fünf Wahlen in drei Jahren. Jetzt wurde eine Regierung gebildet: eine rechtsextreme Koalition von gefährlichen Parteien und Abgeordneten. Von Ben Wallach, Hamburg …

Extrem rechte Regierung in Israel: Angriff auf Palästinenser*innen, Arbeiter*innen und die Justiz Weiterlesen
Mitglieder von Maavak Sotzialisti auf einer Friedensdemo in Tel Aviv

Israel-Palästina: Es wird keinen Frieden geben ohne den Kampf gegen Besatzung, Armut und Kapitalismus

Tagelang bombardierte die israelische Luftwaffe den Gaza-Streifen, mehr als 200 Menschen wurden getötet. Die islamistische Organisation Hamas schoss so viele Raketen wie nie zuvor auf israelische Städte. Jüdische Rechtextreme zogen …

Israel-Palästina: Es wird keinen Frieden geben ohne den Kampf gegen Besatzung, Armut und Kapitalismus Weiterlesen

Geplante Annexion von Teilen des Westjordanlands

Die extrem rechte israelische Regierung unter Netanjahu plant, sich ab Juli 2020 einen Teil des Westjordanlandes einzuverleiben. Im betroffenen Jordantal leben 5.000 jüdische Siedler*innen und 60.000 Palästinenser*innen. Dies wäre ein Zeichen für die Palästinenser*innen, dass eine Zwei-Staaten-Lösung und die friedliche Einigung unmöglich geworden sind.

Geplante Annexion von Teilen des Westjordanlands Weiterlesen