Home / Themen / Internationales / Australien & Ozeanien / Französisch-Polynesien – 5. Tag Generalstreik

Französisch-Polynesien – 5. Tag Generalstreik

Print Friendly, PDF & Email

ArbeiterInnen kämpfen gegen Angriffe auf Job, Löhne und Renten


 

von socialistworld.net

Ein bisher 5-tägiger Generalstreik hat Französisch-Polynesien zum Stillstand gebracht. Dieser findet vor dem Hintergrund in die Höhe schnellender Lebenshaltungskosten und des Einflusses der Wirtschaftskrise statt, die zum Verlust von 9000 Arbeitsplätzen (bei einer Bevölkerung von rund 250.000 Menschen) in den letzten beiden Jahren geführt hat. Ungefähr 70.000 Menschen in Französisch-Polynesien leben unter der Armutsgrenze.

Tausende ArbeiterInnen beteiligen sich an dem Streik. Streikposten stehen an den wichtigsten Punkten, wie Flug- und Seehäfen und Krankenhäusern. Der Generalstreik wird organisiert durch das „Kollektiv für Frieden“, einem Bündnis der elf größten Gewerkschaften in Französisch-Polynesien. Sie fordern unter anderem ein Ende der Arbeitsplatzvernichtung, höhere Löhne, sichere Renten und bessere Arbeitslosenversicherung, sowie die Erstattung der Gesundheitskosten für diejenigen, die unter den Folgen der Atomwaffen-Tests leiden.