Home / Themen / SAV & CWI / SAV / Manifest-Verlag veröffentlicht Programm

Manifest-Verlag veröffentlicht Programm

Print Friendly, PDF & Email

Manifest ist ein neuer linker Verlag aus Berlin. Wir wollen die Welt nicht nur beschreiben, sondern verändern. Wir veröffentlichen Bücher klassischer AutorInnen wie Trotzki, Lenin, Marx, Engels und Luxemburg und im Hier und Jetzt politischer Aktiven.

Mit unseren Neuauflagen zu aktuellen oder der Neuausgabe vergriffener oder verschollener Bücher wollen wir Lücken schließen und zu günstigen Preisen Grundlagen zur Verfügung stellen.

Unsere Editionen heißen: marxistische schriften., edition m., dokumente der arbeiterbewegung., Dokumente des cwi. und geschichte des widerstands. Sie bilden unterschiedliche Schwerpunkte ab, haben aber eines gemeinsam: einen marxistischen Standpunkt. Egal ob historisch, biographisch oder theoretisch, sollen unsere Bücher vor allem eins sein: die Anleitung für eine revolutionäre Praxis. Wir wollen nicht nur in die Debatte eingreifen, sondern sind gemeinsam mit anderen auf der Straße, in Betrieben, Schulen, Unis und Bewegungen aktiv.

Wir machen Bücher und Broschüren für alle, denen die Welt nicht passt, die auf der Suche sind und die den kapitalistischen Normalzustand für unerträglich halten. Ein Leben ohne Ausbeutung, Benachteiligung und Elend ist unser Ziel, deshalb wollen wir eine revolutionäre Veränderung der Gesellschaft – hin zu einer sozialistischen Demokratie. Daher dient der Manifest Verlag keinem Selbstzweck, sondern es geht darum, diese Ideen zu verbreiten und das Verlagsprogramm beständig auszuweiten.

Alles rund um unsere Bücher findet Ihr unter www.manifest-verlag.de, wo sie auch über unseren Onlineshop (direkt unter www.manifest-bücher.de zu erreichen) bezogen werden können. Zur Buchmesse vom 22. bis 26. März in Leipzig präsentieren wir unser Programm erstmals der Öffentlichkeit und werden im Verlauf des Jahres weiter an neuen Büchern arbeiten – sowohl neu verfassten, als auch historischen Texten.