Home / Themen / Politik & Korruption / Deutschland Politik allgemein / Zehntausende gedenken Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Zehntausende gedenken Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Print Friendly, PDF & Email

Die SAV beteiligte sich an der LL-Demo am 10. Januar


 

Viele tausend Jugendliche, AntifaschistInnen, GewerkschafterInnen und Mitglieder sozialistischer Organisationen beteiligten sich am vergangenen Sonntag an der Gedenkdemonstration für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, den beiden GründerInnen der Kommunistischen Partei Deutschlands, die im Jahr 1919 von reaktionären Freikorps ermordet wurden. Zehntausende gedachten den beiden RevolutionärInnen am Friedhof in Berlin-Friedrichsfelde und legten dort Blumen und Kränze nieder.

Die SAV beteiligte sich an beiden Veranstaltungen und stellte die Mobilisierung gegen den Nazi-Aufmarsch am 13. Februar in Dresden in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten. Gemeinsam mit AktivistInnen von Linksjugend[solid] wurde auf der Demonstration aber auch der Sozialismus als einzige Antwort auf die kapitalistische Krise propagiert.

Hier findet sich ein Video über das Auftreten der SAV und unten finden sich Fotos.