Home / Themen / DIE LINKE & Linksjugend ['solid] / WASG / Lafontaine und die Regierungsfrage

Lafontaine und die Regierungsfrage

Print Friendly, PDF & Email

Während Oskar Lafontaine vehement Kritik am Berliner Regierungskurs äußert, schlug er nun bezüglich seiner Heimat, dem Saarland, eine anderen Ton an.
 

Im November erklärte er, dass er gedenke, bei der kommenden Saarländischen Landtagswahl ins Rennen zu gehen. Die Wahl steht, parallel zu der nächsten Bundestagswahl, für das Jahr 2009 an. Auf die Frage, ob er damit der Bundespolitik den Rücken zukehre, antwortete Lafontaine: Eine Regierungsbeteiligung der neuen Partei in diesem Bundesland hätte doch sehr wohl überregionale Auswirkungen.

Dem wird so sein.

Allein, es bleibt offen, was für ein Ergebnis sich Oskar Lafontaine 2009 erhofft, mit wem ihm zu koalieren vorschwebt und was er sich für die arbeitende Bevölkerung davon erwartet.