Home / Themen / Kultur & Sport / Musik / Antistudiengebühren-Song

Antistudiengebühren-Song

Print Friendly, PDF & Email

als mp3 zum Download (3,3 MB)
 
Es war schon immer Klassenfrage an der Uni zu studieren
Jetzt unterstützen sie den Unsinn noch mit Studiengebühren
Wenn du Wissen haben willst frag wieso weshalb warum
Ham sie früher oft gesagt, heute halten sie uns dumm
Denn sie wissen, wenn wir lernen bleiben wir bald nich mehr stumm
schuften uns nicht mehr für cents den verdammten Rücken krumm
ungebildet sind wir easier Profite für die Jungs
und kümmern uns halt um unsre Miete statt um Kunst
wenn sie sagen da stehn Feinde, damn dann nieten wir sie um
denn wir glauben ja „Schiiten ham nur Sprengstoffgürtel um“
wir wolln Bildung , dann sind wir schwerer zu verarschen
wie viel wir ihnen wert sind kann man ja an Peter Hartz sehn
ich hab früher mal gelernt wofür angeblich dieser Staat steht
„gleiches Recht für alle“, ha, ich mess sie an den Taten
hast du Kohle kriegst du Wissen über Taten deiner Ahnen
ansonsten schleppst du Kisten von Bananen durch den Hafen

Ich hab gelernt, dies wär das Land der Dichter und Denker
Wer heute lernen darf entscheiden Richter und Banker

Ich hab gelernt, dies wär das Land der Dichter und Denker
Wer heute lernen darf entscheiden Richter und Banker

Ich hab 1000 Fragen übrig seit der Zeit als kleines Kind
Warum verhungern Menschen während Gates in Scheinen schwimmt?
Wir gehen jeden Tag zur Arbeit und wo geht der Reichtum hin?
Ich krieg im Fernsehn darauf Antwort, nur das leider keine stimmt
Den Menschen fehlt der Halt, ich frag mich wo is nur der Anker
Glaub ich der Glotze fehlt nur der Ton im Ohr von Jamba
Ich würd gern wissen, was waren die Ideen von Rudi Dutschke
Doch auf Pro 7 seh ich nur den Jaqousi von Max Mutzke
Ich seh auf Demos neben mir manchmal große Massen stehn
Der Reporter fragt statt uns nur wieder Oskar Lafontaine
Les von Rekordgewinn und frag mich wo bleiben die Profite
Antwort „das verstehen nur geistige Eliten“
Ich frag mich, warum viele schon seit Jahren keinen Job ham
höre nur „unvermeidbar fordert sparen leider Opfer“
Dazu sagt mir die Kirche „vertrau auf deinen Gott“, mann
Ich glaub ich lern als erstes die Bedienung von ner Shotgun

Ich hab gelernt, dies wär das Land der Dichter und Denker
Wer heute lernen darf entscheiden Richter und Banker

Ich hab gelernt, dies wär das Land der Dichter und Denker
Wer heute lernen darf entscheiden Richter und Banker

Wer unten ist hat keinen Bock drauf, dass er unten bleibt
Leider ist es nich genug wenn isoliert die Uni streikt
Die Regierung hat auf uns grad aus vollem Rohr geschossen
es trifft hier unten alle, wirklich jeder ist betroffen
Deswegen muß uns klar sein, wenn es wirklich jeder will
Stehen easy in dem Staat hier wirklich alle Räder still
Wir können Schröder ruhig mal zeigen, dass ohne uns hier gar nichts geht
Alles was uns fehlt ist die Solidarität
Wir lern statt Goethe diesen Sommer lieber Songs von Rio Reiser
Hunderttausend Kehlen kriegt das Land hier niemals leiser
Wir machen Streik so lang wie nötig und wir schrein uns notfalls heiser
Legen alle Bänder still, von VW bis Daimler Chrysler
Sie denken wir ham keine Chance und wir wären kleine Scheisser
Doch wolln sie einen von uns stoppen gehen wir gemeinsam weiter
Und spätestens im Sommer kann dann Gerhard Schröder gehen
Weil wir mit ihm und mit den Bankern endlich mal französisch reden

Wir wehren uns jetzt endlich gegen diese Gangs da oben
wer kämpft, der kann verlieren wer nicht kämpft hat schon verloren

Wir wehren uns jetzt endlich gegen diese Gangs da oben
wer kämpft, der kann verlieren wer nicht kämpft hat schon verloren

by Holger Burner