Home / Themen / Krieg & Militarismus / Antikriegsproteste / 25. Februar: Aktionstag “Jugend gegen Krieg“

25. Februar: Aktionstag “Jugend gegen Krieg“

Print Friendly, PDF & Email

Bundesweite Kampagne von Sch?lerInnen, Studierenden und Azubis
 
In vielen Städten haben sich in den letzten Wochen Jugendkomitees gegen den Krieg gegründet. SchülerInnen, Studierende und Auszubildende kommen in diesen Gruppen zusammen und organisieren Jugendwiderstand gegen den Krieg. In Berlin, Aachen, Bremen, Hamburg, Kassel, Stuttgart, Köln, Saarbrücken und Rostock sind Mitglieder von SAV und widerstand international an der Bildung dieser Komitees beteiligt. Diese haben sich jetzt in der bundesweiten Kampagne ?Jugend gegen Krieg? zusammen geschlossen.

In ihrem Aufruf kündigen die Jugendlichen einen bundesweiten Aktionstag am 25.2.2003 und Jugendstreiks am Tag X (Tag des Kriegsbeginns) an. Sie fordern auch die Gewerkschaften auf Streiks von ArbeitnehmerInnen gegen den Krieg durchzuführen.

Die SAV unterstützt die Kampagne ?Jugend gegen Krieg? und ruft alle Jugendlichen auf, Antikriegsgruppen an Schulen, Hochschulen, Lehrwerkstätten zu bilden und stadtweite Gruppen von ?Jugend gegen Krieg? ins Leben tu rufen.

Mehr Infos gibt es:
www.jugend-gegen-krieg.org
Telefon: (030) 24 72 37 90
eMail: info@jugend-gegen-krieg.org