Home / Themen / SAV & CWI / SAV / Time to revolt

Time to revolt

Print Friendly, PDF & Email

Chicago, Illinois, USA. 9th November, 2016. A protestor holds a sign reading „This is the time to revolt“ in front of Trump tower in a anti-trump protest. © Caleb Hughes/Alamy Live News.

Organisiert euch!

Kapitalismus heute: Eine Horrornachricht jagt die nächste. In London sterben Menschen in den Wohnungen von Grenfell Tower, weil die Verantwortlichen an Baumaterial gespart haben.

In den USA setzt Donald Trump auf die Verschärfung von staatlichem Rassismus. In der Türkei bringt Erdogan beinahe jegliche Opposition hinter Gitter.

In Frankreich will der neu gewählte Präsident Macron ein neoliberales Kürzungsprogramm durchpeitschen und verlängert dafür den Ausnahmezustand.

In Deutschland gilt es zum einen, die Gefahr von Rechts zu bekämpfen. Zum anderen ist es nötig, sich auf härtere neoliberale Angriffe von Seiten der Regierung nach den Bundestagswahlen vorzubereiten.

International Widerstand regt sich Widerstand. Es gibt große Demonstrationen gegen Theresa May. Jeremy Corbyn ist der populärste Mann in Großbritannien. Trumps Vereidigung brachte die größten Demonstrationen in der Geschichte der USA hervor. Macron weiß, dass er im Herbst mit Streiks und Massenprotesten zu rechnen hat.

Damit Widerstand erfolgreich ist, braucht es Organisation, Ideen und eine gesellschaftliche Alternative. Die technologischen Möglichkeiten sind vorhanden, um Krankheiten effektiv zu bekämpfen und Hunger für immer auszurotten. Um dieses Potenzial zu nutzen, ist eine grundlegende Änderung der Macht- und Eigentumsverhältnisse nötig. Anstatt einer Wirtschaft im Interesse weniger wie dem Kapitalismus brauchen wir eine sozialistische Demokratie im Interesse der Mehrheit. Die SAV ist Teil einer internationalen Organisation und setzt sich für diese Ziele ein. Diskutier mit uns, schließ dich uns an!