Home / Themen / SAV & CWI / CWI / Marxistische Organisationen beschließen Zusammenarbeit

Marxistische Organisationen beschließen Zusammenarbeit

Print Friendly, PDF & Email

1irev2Gemeinsame Erklärung der Izquierda Revolucionaria und dem Komitee für eine Arbeiterinternationale (CWI )

Wir veröffentlichen hier eine gemeinsam verabschiedete Erklärung des CWI (der internationalen sozialistischen Organisation, der die SAV angeschlossen ist) und der Izquierda Revolucionaria (Revolutionäre Linke – eine marxistische Organisation mit Gruppen im Spanischen Staat, Mexiko und Venezuela, auch bekannt unter dem Namen ihrer Zeitung, El Militante):

Zwischen dem 20. und 22. September trafen sich GenossInnen, die beide Organisationen vertreten, in London zu ausführlichen Diskussionen über die internationale Lage und Entwicklungen in Spanien und Großbritannien. Zusätzlich zu diesen extrem produktiven Diskussionen wurde ein ausführliches Treffen mit führenden Mitgliedern der Socialist Party (CWI in England und Wales) abgehalten. Außer den Diskussionen über Perspektiven und Analysen, wurden auch die Aufgaben debattiert, die sich der Arbeiterklasse stellen und die notwendigen Taktiken, um eine kämpferische sozialistische Organisation landesweit und international aufzubauen. Ebenfalls gab es eine Diskussion über die Geschichte jeder Organisation, national und international..

Während dieser Diskussionen ergaben sich sehr große Schnittmengen zwischen beiden Organisationen und viel Einigkeit in all diesen Fragen. Wir denken, dass es genug Übereinstimmung gibt, um den Prozess weiterer Diskussionen und Zusammenarbeit zwischen beiden Organisationen enthusiastisch weiterzuführen. Es ist auch wichtig für die Führungen und die Mitgliedschaft der Organisationen, sich gegenseitig kennenzulernen.

Der Grad von Übereinstimmung zwischen unseren beiden Organisationen bedeutet, dass es eine ausreichende Grundlage dafür gibt, auf eine breitere und intensivere Zusammenarbeit auf einer prinzipienfesten politischen Basis hinzuarbeiten. Dies heißt nicht Übereinstimmung in jedem kleinen Detail oder Thema, sondern in den wichtigsten Fragen der politischen Analyse, Methoden und Aufgaben, die für die Arbeiterklasse und kämpferische SozialistInnen landesweit und international nötig sind.

Diese Diskussionen waren extrem positiv und stellen für beide Organisationen einen wichtigen Schritt nach vorn dar. Um diesen Prozess zu befördern, wurde sich über eine Reihe von Besuchen und Austausch, auch von Material, geeinigt, die in den kommenden Monaten organisiert werden sollen.