Home / Themen / Betrieb & Gewerkschaften / CFM-Streik & Charité / Aufruf zur Solidaritätsdemonstration mit den Streiks an der Charité und bei Alpenland

Aufruf zur Solidaritätsdemonstration mit den Streiks an der Charité und bei Alpenland

Print Friendly, PDF & Email

Gegen Dumpinglöhne – für Tarifverträge


 

sozialismus.info dokumentiert hier den Aufruf vom Ver.di Fachbereich 3 in Berlin-Brandenburg zur Solidaritätsdemo am 15. Oktober

Wir solidarisieren uns mit den Streiks der Beschäftigten beim Charité Facility Management GmbH (CFM) und bei den Alpenland-Altenpflegeheimen und fordern die Erfüllung der gewerkschaftlichen Forderung nach einem Tarifvertrag. Für gute Arbeit werden in beiden Unternehmen häufig Niedriglöhne gezahlt und es gibt keinen Tarifvertrag.

Es ist inakzeptabel,

●dass bei den Alpenland-Pflegeheimen immer noch eine Diskriminierung der Beschäftigten in Ostdeutschland existiert und diese deutlich weniger

verdienen und keinen Tarifvertrag haben

●dass die Handlungen der Geschäftsführung CFM und des Vorstands der Charité das Streikrecht untergraben. Hausverbote gegen GewerkschafterInnen, Einschüchterungen und Drohungen einerseits, Auszahlung von Streikbrecherprämien andererseits verurteilen wir aufs Schärfste.

Beide Streiks sind im Interesse aller ArbeitnehmerInnen und GewerkschafterInnen. Sie helfen die Spirale nach unten von niedrigen Löhnen, schlechten Arbeitsbedingungen und tariffreien Zonen zu stoppen.

Deshalb rufen wir auf zur:

Solidaritätsdemo am Samstag,15.10.um 10:30 Uhr

Alexanderplatz/Weltzeituhr

Zwischenkundgebung am Kulturkaufhaus Dussmann

Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor