Atomkonzerne Plattsitzen

Print Friendly, PDF & Email

An dem 12. Juni: Auf nach Brokdorf!


 

Am 28. Mai beteiligte sich die Gruppe Linksjugend ["solid] Berlin Kreuzkölln an der Atomkraft: Schluss! Großdemonstration in Berlin. Mit der Aktion „Atomkonzerne Plattsitzen“ mobilisierte sie zu der AKW-Blockade in Brokdorf und beteiligte sich an dem Block Brokdorf Block auf der Demonstration. Bei der Aktion wurden die Namen von Atomkonzernen auf Luftballons gemacht und auf Zeichen wurden sie zum Platzen gebracht. Zusammen mit Kurzreden am Megafon und dem lauten Knallen, sorgte das für einige Aufmerksamkeit. Auf dem Schild von Linksjugend ["solid] stand: „Heute Demonstrieren, Morgen Blockieren, Übermorgen Streiken. AKW-Brokdorf blocken. Kapitalismus endlagern.“ Damit machte die Gruppe deutlich, dass Demonstrieren alleine nicht reicht und der nächste Schritt Massenwiderstand gegen Atomprojekte sein muss und die Beschäftigten für den Widerstand gegen Atomkraft mobilisiert werden müssen.

Informationen auch unter: http://block-brokdorf.org/ und www.x-tausendmalquer.de