Wohnungen: Unter Wert

Print Friendly, PDF & Email

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat die 93.000 Wohnungen der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) an den US-Investor Whitehall verhökert.


 

Laut Presseberichten beträgt der Kaufpreis rund 3,4 Milliarden Euro. Branchenkenner sagen, damit hätte der Investor nur 550 Euro pro Quadratmeter Wohnraum bezahlt, ein sehr günstiger Preis. In Köln läge der Quadratmeterpreis für Gebraucht-Wohnungen bei 1.650 Euro. Auch wenn man berücksichtigt, dass die Preise in Ruhrgebietsstädten etwas niedriger sind, bleibt bei über sechs Millionen Quadratmeter Wohnraum, die hier verkauft wurden, ein hübscher Preisvorteil von mehreren Milliarden Euro für den Investor Whitehall.