Home / Themen / Betrieb & Gewerkschaften / Betrieb & Gewerkschaften / Tarifrunde im Öffentlichen Dienst 2002: Kundgebung Stuttgart

Tarifrunde im Öffentlichen Dienst 2002: Kundgebung Stuttgart

Print Friendly, PDF & Email

Kundgebung der BeamtInnen gegen Nullrunde, Abkoppelung und Sonderopfer
 
Am 6. Dezember um 14.00 fand vor dem Stuttgarter Gewerkschaftshaus eine Kundgebung gegen die Versuche von Bundes- und Landesregierungen statt, den BeamtInnen eine Nullrunde und möglicherweise zusätzliche Verschlechterungen wie Arbeitszeitverlängerung reinzudrücken. Aufgerufen hatten der DGB und die Gewerkschaften GEW, ver.di und BAU. Auch wenn die Beteiligung von einigen Hundert KollegInnen bei einer überregionalen Kundgebung sicher das Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft hat, war die Stimmung kampfbereit. Besonders
beeindruckend war es zu erfahren, wie gut die anwesenden Feuerwehrleute über den Arbeitskampf ihrer britischen KollegInnen Bescheid wussten.