Dortmund: Gedenken an Berkin Elvan

Protest Berkin Elvan LinksjugendAm Mittwoch den 12.03.2014 versammelten sich in Dortmund ca. 300 Menschen zu einer Kundgebung an der Reinoldikirche.

von Julian Koll, Dortmund

Trauriger Hintergrund der Versammlung war der Tod des erst 15jährigen Berkin Elvans am Dienstag, der bei den Protesten, im Gezi Park, in der Türkei durch eine Tränengasgranate am Kopf schwer verletzt wurde, als er im Istanbuler Stadtteil Okmeydani eine Bäckerei aufsuchen wollte. Er lag seit Mitte Juni 2013 im Koma. Nach einer Gedenkminute für Berkin, folgten mehrere Reden zum Widerstand gegen die kapitalistische Regierung in der Türkei und ihres undemokratischen Ministerpräsidenten R.T. Erdogan.

Die Linksjugend Solid Dortmund beteiligte sich an der Kundgebung, um im Sinne der internationalen Solidarität die Betroffenen der Proteste zu unterstützen.

  • Gegen Polizeigewalt und Unterdrückung
  • Widerstand gegen Kapitalismus und Repressionen
  • Für die sozialistische Demokratie

Es lebe die internationale Solidarität!

error