Marx: Formen, die der kapitalistischen Produktion vorhergehen

2,00 

Beschreibung

Die beiden in diesem Band enthaltenen Arbeiten entsprechen den “Grundrissen der Kritik der politischen Ökonomie” von 1857/1858 – Marx’ genialem ersten Entwurf des “Kapitals”.
In den “Formen…” befasst sich Marx mit der asiatischen, antiken und germanischen Form des Eigentums, mit den Eigentumsverhältnissen in der Epoche des Feudalismus, mit der Analyse jenes “Prozesses, der der Bildung des Kapitalsverhältnisses oder der ursprünglichen Akkumulation vorhergeht”.
Die “Einleitung” hat ungeachtet ihres skizzenhaften und unvollendeten Charakters besondere Bedeutung, weil Marx hier grundlegender als anderswo seine Gedanken über den Gegenstand und die Methode der politische Ökonomie darlegt und auch eine Reihe wichtiger Vorstellungen über das Verhältnis zwischen der materiellen Basis einer Gesellschaft und ihrem ideologischen Überbau entwickelt.

Dietz-Verlag, 1988. 109 Seiten

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.07 kg