Vakzine

Drittimpfungen zwischen Impfdurchbrüchen, medizinischer Notwendigkeit und Profitinteressen

Der scheidende Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ließ sich Ende Oktober eine Boosterimpfung geben und verband dies mit einer „Klarstellung“, dass jede*r einen Anspruch auf Auffrisch-Impfung habe. Ärzt*innen kritisierten unmittelbar die …

Drittimpfungen zwischen Impfdurchbrüchen, medizinischer Notwendigkeit und Profitinteressen Weiterlesen