Soziale Marktwirtschaft: Ungerecht

Die Währungsreform in Westdeutschland im Juni 1948 gilt als
Geburtsstunde der „sozialen Marktwirtschaft“. Zu ihrem 60. Jahrestag hat
die Bertelsmann-Stiftung eine Studie zur Akzeptanz der Marktwirtschaft
in Deutschland durchgeführt. Ergebnis: 73 Prozent halten die
wirtschaftlichen Verhältnisse hierzulande für ungerecht. Nur 13 Prozent
der Befragten bezeichneten die Verteilung von Einkommen und Vermögen als
gerecht. Damit dürfte nebenbei die Frage geklärt worden sein, wie viel
Prozent Reiche es in Deutschland gibt.

Soziale Marktwirtschaft: Ungerecht Weiterlesen

Reichtum: Unsichtbar

Ganz Reiche pflegen gerne das Understatement: Beim Porzellan „Hidden
Wealth“ findet sich das handgemalte Dekor auf der Unterseite der Teller.
Um trotzdem protzen zu können, wird ein Esstisch mit integriertem
Spiegel mitgeliefert. Preis für Porzellanservice und Spiegeltisch – ab
29.500 Euro.

Reichtum: Unsichtbar Weiterlesen