Naher Osten: Für eine sozialistische Föderation


Unzählige UN-Resolutionen, unzählige Abkommen. Vielen dürfte noch das
Oslo-Abkommen Anfang der neunziger Jahre, das zur Bildung der
Autonomiebehörde führte, in Erinnerung sein. Aktueller ist sicherlich
die so genannte „Road Map“, manchen auch als Pax Americana bekannt, die
zum Rückzug Israels aus den besetzten Gebieten und zur Schaffung eines
Palästinenserstaates führen sollte. Nichts davon hat zu Stabilität und
Frieden geführt.

Naher Osten: Für eine sozialistische Föderation Weiterlesen

Venezuela: Auf dem Weg zu einer „sozialistischen Republik“?


Gespräch mit dem Sozialisten Johan Rivas über Chávez und die Frage des
„Sozialismus im 21. Jahrhunderts“

Johan Rivas ist
Sprecher der Gewerkschaft SIRTRASALUD im El Agodonal. Diese Gewerkschaft
wurde 2004 gegründet. Er ist Mitglied der SAV-Schwesterorganisation in
Venezuela, 29 Jahre alt und arbeitet im El Algodonal, dem zweitgrößten
Krankenhaus von Caracas, mit über 2.000 Beschäftigten.

Venezuela: Auf dem Weg zu einer „sozialistischen Republik“? Weiterlesen

Metall-Tarifrunde: "Spürbare Lohnsteigerung dringend notwendig"


Interview mit André Halfenberg, alternative-Betriebsrat*

Andre
Halfenberg ist Unterstützer der alternative, einer langjährigen
kämpferischen Oppositionsgruppe in der IG Metall. Er wurde als Kandidat
der alternative-Liste in den Betriebsrat* gewählt und ist
IG-Metall-Mitglied im DaimlerChrysler-Werk Stuttgart-Untertürkheim.

Metall-Tarifrunde: "Spürbare Lohnsteigerung dringend notwendig" Weiterlesen

Kick it like Frankreich


Der Protest gegen Studiengebühren muss weitergehen

In vielen
Bundesländern müssen die Studierenden ab dem nächsten Semester
Studiengebühren zahlen; in der Regel 500 Euro. Nach den Streiks,
Demonstrationen und Besetzungen im letzten Semester läuft nun an vielen
Unis (darunter fast alle Hochschulen in Baden-Württemberg und Bayern,
aber auch in Oldenburg, Bochum, Siegen…) ein Gebührenboykott-Versuch
über ein Treuhandkonto.

Kick it like Frankreich Weiterlesen