Corona. Kapital. Krise.

Anfang April haben Winfried Wolf und die Salzburger Wissenschaftler*innen Verena Kreilinger und Christian Zeller einen Grundsatzartikel zur Covid-19-Pandemie und der damit einsetzenden Weltwirtschaftskrise vorgelegt. Die politischen Schlußfolgerung dieser Analyse haben sie zu einem Aufruf verdichtet

Weiterlesen

Die Corona-Wirtschaftskrise hat begonnen

Die Coronavirus-Pandemie hat Hunderttausende infiziert und Tausenden das Leben gekostet. Die meisten wissenschaftlichen und medizinischen Expert*innen warnen davor, dass sich die Situation noch weiter verschlimmern und weltweit Millionen Menschen sterben könnten. Diese Krise hat sowohl die völlige Unfähigkeit des kapitalistischen Systems gezeigt …

Weiterlesen

Die Ursprünge von COVID-19 und die kapitalistische Nahrungsmittelproduktion

Trotz gewaltiger Fortschritte in Medizin, Immunologie, Virologie und Technologie verursacht der neue Stamm des Coronavirus (SARS-CoV-2, der die COVID-19-Krankheit hervorruft) auf der ganzen Welt menschliches Leid. Dieser neuartige Influenza-Virus stammt von Fledermäusen ab. Aber wie konnte ein in Fledermäusen entstandener Virus aus dem ländlichen China eine tödliche Pandemie verursachen – und was hat der Kapitalismus damit zu tun?

Weiterlesen

Ein neues 1930?

Lehren für Arbeiter*innen und Sozialisten*innen „Der Schock für die Weltwirtschaft durch COVID-19 war sowohl schneller als auch schwerer als… selbst die Große Depression“ . Dieser Kommentar des Ökonomen Nouriel Roubini …

Weiterlesen