Programm für den Sozialismustag am 15. Dezember in Kassel

Hast du dich auch schon mal gefragt, ob die Welt nicht etwas Besseres als den Kapitalismus verdient? Eine Gesellschaft, die nicht auf Profitgier, „Teile-und-Herrsche-Politik“, Ausbeutung, Umweltzerstörung und Krieg basiert?

Mit dem Sozialismustag möchte wir eine Debatte und Erfahrungsaustausch darüber anregen, wie wir gemeinsam die Gesellschaft verändern können. Hier kommen GewerkschafterInnen, Aktive aus LINKE und linksjugend [’solid], AntirassistInnen, linke FeministInnen, UmweltaktivistInnen und Menschen, die auf der Suche nach politischen Antworten auf die Krise des Kapitalismus sind, zusammen.

Komm vorbei, bring dich ein, werd mit uns aktiv!

10-12 Uhr Ankommen & Frühstück Interaktiver Workshop: Ist der Mensch zu schlecht für den Sozialismus? Zu faul? Zu Gierig? Sind die Menschen von Natur aus zu egoistisch für eine solidarische Gesellschaft?

12-13 Uhr Aktiv werden gegen Rassismus, Sexismus und Kapitalismus! Wie kann gemeinsamer Widerstand geleistet werden? Was machen wir als SAV in Kassel?

13-15 Uhr Workshop 1: Was ist Rätedemokratie? Wie könnte eine Alternative zum Parlamentarismus und alle vier Jahre wählen gehen aussehen? Workshop 2: USA: Trump, Krise und Widerstand. Globale Konflikte nehmen zu und auch in den Vereinigten Staaten gibt es eine zunehmende Polarisierung. Was machen Linke und Sozialist*innen in den USA?

15-16 Uhr Pause

16-18 Uhr Workshop 1: Zukunftswerkstatt: Wie könnte Wohnen/Bildung/Liebe/Ernährung/Arbeit/Verkehr im Sozialismus aussehen? Wie kommen wir dahin? Workshop 2: Für kämpferische Gewerkschaften! mit Christian Krähling, ver.di-Vertrauensmann Amazon Bad Hersfeld* und ­Angelika Teweleit (Netzwerk für eine kämpferische und demokratische ver.di / Krankenhauszeitung „Herzschlag“)

18-19 Uhr Pause

19-21 Uhr Vor hundert Jahren: Revolution in Deutschland und Österreich Wie 1918 Matrosen, Arbeiter*innen und Soldaten sich gegen Krieg und Monarchie wehrten, Räte aufbauten und dann verraten wurden. Vorträge und Diskussion u.a. mit Sonja Grusch (Bundessprecherin Sozialistische Linkspartei Österreich)

Zum Abschluss: Gemeinsam im Karnak den Tag ausklingen lassen bei warmen und kalten Getränken sowie Musik Geld und Verpflegung .

Der Sozialismustag findet im Karnak in der Mombachstr. 45a in Kassel statt (Haltestelle Halitplatz)

Um einen Teil der Kosten decken zu können, bitten wir um einen Teilnahmebeitrag von 2,50 € bzw. eine freiwillige Spende.

Anmeldung für den Sozialismustag bitte unter kassel@sav-online.de. Essen und Getränke werden günstig angeboten. Kinderbetreuung kann auf Wunsch organisiert werden. Bitte möglichst frühzeitig anmelden.

Den Flyer zum Sozialismustag gibt es auch zum Runterladen: Programm Sozialismustag