18. April : Europaweiter Aktionstag in Kassel gegen TTIP & Co.

Flyer zum Aktionstag
Flyer zum Aktionstag

TTIP steht für Transatlantic Trade and Investment Partnership – ein Freihandelsabkommen zwischen den USA und der Europäischen Union (EU), CETA für Comprehensive Economic and Trade Agreement, einem Abkommen zwischen Kanada und der EU mit der selben Zielrichtung. Die Abkommen sind die prominentesten Belege dafür, was auf diesem Planeten gang und gäbe ist: Überall werden Handels- und Investitionsprogramme hinter den Kulissen ausgemauschelt, völlig undemokratisch, im alleinigen Interesse des Big Business. Die Politiker agieren als ihre willfährigen Diener. Die Öffentlichkeit soll im Dunkeln gelassen werden. Genau das gilt es aufzudecken. Dagegen müssen wir Sturm laufen– am Samstag, den 18. April, in allen Teilen von Europa. Auch in Kassel hat sich ein Bündnis gebildet, das an diesem Tag ab 14:00 Uhr auf dem Königsplatz gegen die geplante Aufweichung von Umwelt-, Arbeits- und Sozialstandards demonstrieren will.

Das “Nordhessische Bündnis – Freihandelsabkommen stoppen” wird u.a. von Umweltverbänden, Anti-Fracking-Initiativen aber auch von der Partei DIE LINKE, der Fraktion der Kasseler Linke in der Stadtverordnetenversammlung und der SAV getragen.