Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Climate struggle is class struggle! For a socialist change!

13. Dezember um 19:00 - 21:00

Auch der 26. Klimagipfel im November in Glasgow hat nichts als leere Worte gebracht. Die Fridays for Future Ikone Greta Thunberg hat zu Recht konstatiert dass es sich bei dem COP26 Gipfeltreffen um ein reines „Greenwashing-Festival“ und „bla bla bla“ handelt. Die Vertreter*innen des Kapitalismus aber loben den Gipfel trotzdem als „historisch“. Das zeigt: sie sind nicht in der Lage unsere Welt zu retten. Das müssen wir schon selber tun!

In Glasgow gab es internationalen Protest von Hunderttausenden Menschen. Internationale Kooperation ist im Kampf gegen Klimawandel unabdingbar. Denn dieser macht an keiner Grenze halt. Schon heute sind besonders die Regionen und Menschen betroffen, die am wenigsten für diese Katastrophe können.

Doch vor den Gipfeln der Vertreter*innen des Kapitalismus zu stehen und unseren Widerstand herauszubrüllen wird nicht genügen. Wie können wir die größten Umweltverschmutzer*innen – große Konzerne und Banken – in die Verantwortung nehmen? Welche Alternativen gibt es zum Kapitalismus? Welche Organisations- und Widerstandsformen brauchen wir?

Das wollen wir gemeinsam mit euch diskutieren.

Mit dabei ein Teilnehmer*innen der Proteste um COP26 in Glasgow.

Montag, 13.Dezember 2021, 19:00 Uhr – Im Welthaus, An der Schanz 1

Bitte beachtet die 3G Regeln und bringt eure Maske mit!

Details

Datum:
13. Dezember
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

SAV Aachen

Veranstaltungsort

Welthaus Aachen
An der Schanz 1
Aachen, 52064 Deutschland
Google Karte anzeigen