Lateinamerika-Schulung des CWI markiert Riesenschritt vorwärts

Mitte Februar trafen sich GenossInnen aus allen lateinamerikanischen
Sektionen des Komitees für eine Arbeiterinternationale (CWI – die
internationale sozialistische Organisation, der die SAV angeschlossen
ist) – Bolivien, Brasilien, Chile und Venezuela – in Brasilien, in der
Nähe von Sao Paulo, um eine Woche lang Berichte auszutauschen,
politische Diskussionen zu führen und sich ganz allgemein besser kennen
zu lernen. Die Teilnahme weiterer GenossInnen aus den USA, Europa und
Südafrika zeigte, wie wichtig der Aufbau unserer Internationale in
Lateinamerika auch von den übrigen Sektionen genommen wird.

Weiterlesen

LINKE in Hessen plant Protest am 5. April gegen Studiengebühren und Tarifflucht

Beim Landesparteitag der hessischen LINKEN am 9. und 10. Februar wurde
allgemein vor Verhandlungen über eine Koalition mit der SPD oder
bezüglich Tolerierung einer rot-grünen Regierung gewarnt. Auf Antrag der
Kasseler Delegierten und SAVlerin Flöter wurde beschlossen, den Einzug
der LINKEN ins hessische Parlament am 28. Januar zu nutzen, um den
Widerstand gegen Studiengebühren und Tarifflucht zu stärken: "Die
LINKE schlägt GewerkschafterInnen und Studierenden eine gemeinsame
Mobilisierung zur Protestkundgebung gegen Studiengebühren und
Tarifflucht vor. Als Termin schlagen wir den 5. April vor
", so der
Antrag.

Weiterlesen

Berlin: Flashmob gegen Nokia-Werksschließung

Punkt 16 Uhr fand eine aufsehenserregende Protestaktion in der
Handyabteilung der Saturnfiliale am Alexanderplatz statt: Über 30
AktivistInnen hefteten Zettel mit Aufschriften wie: „Erhalt aller
Arbeitsplätze“, „Enteignet Nokia“ oder „Gegen die Schließung des
Nokia-Werkes“ an die Handyauslage von Nokia.

Weiterlesen

Warum ich SAV-Mitglied geworden bin

Seit nunmehr zweieinhalb Jahren arbeite ich in der WASG-Berlin/BASG mit
der SAV zusammen. In dieser Zeit waren wir nicht immer in allen Fragen
einer Meinung, aber ich habe die Genossen stets als
streitbar-prinzipienfeste und dennoch engagiert-unsektiererische
Mitstreiter erlebt.

von Michael Schilwa, Berlin

Weiterlesen

Dafür steht die SAV            

Am 19. März schrieb die Welt am Sonntag, dass man SAV-Mitglied Lucy
Redler “jetzt täglich in irgendeiner Zeitung”
sieht und klärt auf: Die SAV “fordert die Abschaffung des
kapitalistischen Wirtschaftssystems. Die SAV verlangt auch ein Ende der
Regierungsbeteiligung der PDS in Berlin, da diese “neoliberale Politik”
unterstütze.”

Weiterlesen