LINKE in Hessen plant Protest am 5. April gegen Studiengebühren und Tarifflucht

Beim Landesparteitag der hessischen LINKEN am 9. und 10. Februar wurde
allgemein vor Verhandlungen über eine Koalition mit der SPD oder
bezüglich Tolerierung einer rot-grünen Regierung gewarnt. Auf Antrag der
Kasseler Delegierten und SAVlerin Flöter wurde beschlossen, den Einzug
der LINKEN ins hessische Parlament am 28. Januar zu nutzen, um den
Widerstand gegen Studiengebühren und Tarifflucht zu stärken: "Die
LINKE schlägt GewerkschafterInnen und Studierenden eine gemeinsame
Mobilisierung zur Protestkundgebung gegen Studiengebühren und
Tarifflucht vor. Als Termin schlagen wir den 5. April vor
", so der
Antrag.

Weiterlesen

Berlin: Flashmob gegen Nokia-Werksschließung

Punkt 16 Uhr fand eine aufsehenserregende Protestaktion in der
Handyabteilung der Saturnfiliale am Alexanderplatz statt: Über 30
AktivistInnen hefteten Zettel mit Aufschriften wie: „Erhalt aller
Arbeitsplätze“, „Enteignet Nokia“ oder „Gegen die Schließung des
Nokia-Werkes“ an die Handyauslage von Nokia.

Weiterlesen

Enteignet Springer!

Die Forderung hat heute, vierzig Jahre nach der 68er
Anti-Springer-Kampagne, nichts an Aktualität eingebüßt. Und das nicht
nur wegen dem Umgang Springers mit den Beschäftigten der PIN AG.

Weiterlesen

Kapitalismus in der Krise – wir sollen zahlen

Mit dem Kapitalismus geht es bergab. Bankenkrise, Börsenturbulenzen,
Beginn eines Wirtschaftsabschwungs in den USA. In den ersten drei Wochen
diesen Jahres verbuchten die weltweiten Aktienmärkte Verluste in Höhe
von 7.300.000.000.000 Dollar. In der Finanzwelt zeigten die „Experten“
„ihren Kopf nur dadurch, dass sie ihn schüttelten“ (Bertolt Brecht).

Weiterlesen

Nokia: Schließung verhindern – weiter kämpfen!

„ Nokia: Nicht ohne Kampf ins Aus!“ – So stand es auf
einem Plakat eines Nokia-Beschäftigten auf der Großdemonstration in
Bochum am 22. Januar. Und es drückte aus, was viele dachten: Das Werk
scheint verloren. Zwischen 15.000 und 20.000 KollegInnen waren nach
Bochum gekommen, um gegen die Schließung des Werkes zu demonstrieren.

Weiterlesen