US-Imperialismus gerät an seine Grenzen


Bericht vom 9.Weltkongress
des Komitees für eine Arbeiterinternationale (CWI)
, Januar
2007, Teil 7

Ein wichtiger Schwerpunkt des Weltkongresses des CWI
im Januar 2007, war die Debatte um Weltbeziehungen. Peter Taafe,
Generalsekretär der Socialist Party in England und wales und Mitglied im
Internationalen Sekretariat des CWI, stellte in seiner Einleitung dar,
von welchen Veränderungen und Entwicklungen seit dem letzten Kongress im
Jahre 2002 wir Zeugen wurden.

Weiterlesen

Neuer Krieg für Öl?


Die Angst vor einem neuen Krieg im Nahen Osten wächst. In den letzten
Monaten kursieren vermehrt Gerüchte über einen baldigen Militärschlag
durch die USA beziehungsweise einen US-gestützen Militärschlag durch
Israel gegen den Iran.

Weiterlesen

G8: Kapitalismus tötet


Anfang Juni treffen sich die Staats- und Regierungschefs von acht der
stärksten Wirtschaftsmächte (G8) in Heiligendamm. Es gibt viele Gründe,
dagegen zu demonstrieren. Zum Beispiel, weil dann die größten
Kriegstreiber des Planeten an einem Tisch versammelt sein werden.

Weiterlesen

Auslandseinsätze stoppen!


Gegen Kriegstreiber – gegen die
G8

Aufrüstung und Kriege nehmen zu. Es geht um Energieträger, Transportwege
und den Zugriff auf weitere Bodenschätze. Es geht um Einfluss und
Kontrolle. Die Herrschenden in Deutschland wollen dabei sein.

von Jan Röder, Kassel

Weiterlesen

Irak / USA: „Die Wut gegen Bush und den Krieg wächst“

Interview mit Ty Moore, Antikriegsaktivist und Mitglied bei Socialist
Alternative – der SAV-Schwesterorganisation in den USA


Ty Moore lebt in Minneapolis. Gemeinsam mit anderen gelang es ihm, aus
Protest gegen die Politik von US-Präsident George Bush im Irak zwei
Schülerstreiks in den Nachbarstädten Minneapolis und St. Paul zu
organisieren; an den beiden Kundgebungen nahmen einmal 600, einmal 2.000
DemonstrantInnen teil.

Weiterlesen

Die neue Rolle der Bundeswehr

Weitere Artikel zu diesem Thema:


Schritt für Schritt zu Kriegseinsätzen: Das Weißbuch zur
Sicherheitspolitik die Bundeswehr hält fest, das die deutsche Armee seit
Jahren „konsequent den Wandel zu einer Armee im Einsatz
verfolgt – auch um eine „sichere nachhaltige wettbewerbsfähige
Energieversorgung
“ zu gewährleisten.

Weiterlesen

Krise bei EADS


Multinationale Konzerne und die Grenzen der Globalisierung
Der
Super-Flieger A380 entwickelt sich für den Airbus-Konzern zur
Super-Pleite. Aufgrund von Problemen bei Fertigung und Lieferung des
Passagierflugzeuges will Airbus zwei Milliarden Euro auf Kosten der
Belegschaft und der Zulieferer sparen und die Produktion einiger
Komponenten in „Niedriglohnländer“ verlagern. Zusätzlich sorgt der seit
langem geplante Verkauf eines Aktienpaketes von DaimlerChrysler für
Probleme.

Weiterlesen