Bürgerkrieg in Gaza?


Zusätzlich zum Massenelend und der immer schärferen Unterdrückung durch
den israelischen Staat droht der palästinensischen Bevölkerung jetzt ein
Bürgerkrieg. Nach dem Wahlsieg der Hamas im Januar 2006 spitzte sich der
Konflikt zwischen der Fatah, die jahrelang in Palästina das Sagen hatte,
und der islamistischen Hamas zu.

Weiterlesen

Naher Osten: Für eine sozialistische Föderation


Unzählige UN-Resolutionen, unzählige Abkommen. Vielen dürfte noch das
Oslo-Abkommen Anfang der neunziger Jahre, das zur Bildung der
Autonomiebehörde führte, in Erinnerung sein. Aktueller ist sicherlich
die so genannte „Road Map“, manchen auch als Pax Americana bekannt, die
zum Rückzug Israels aus den besetzten Gebieten und zur Schaffung eines
Palästinenserstaates führen sollte. Nichts davon hat zu Stabilität und
Frieden geführt.

Weiterlesen

Libanon: wieder vom Krieg verwüstet

Nach fast einem Monat des Flächenbombardements aus der Luft, von See und
von Land ist der Lärm der israelischen Bomber fast zu einem
Hintergrundgeräusch geworden. Überlagert wird er von den Anstrengungen
der Menschen ihr tägliches Leben zu organisieren.
Augenzeugenbericht
eines Sozialisten aus dem Libanon

Weiterlesen

Israel: Scharon mit historisch niedriger Wahlbeteiligung wiedergewählt

Bei den Parlamentswahlen vom Montag (27. Januar) verdoppelte Scharons
Likud-Partei ihr Ergebnis auf 37 Sitze. Die Arbeitspartei (die die
traditionelle Partei der israelischen Kapitalisten ist) fiel auf den
tiefsten Stand jemals mit 19 Sitzen. Die Wahlbeteiligung betrug 68,5 %,
die niedrigste bei einer Knesset-Wahl in der israelischen Geschichte.

Amnon
Cohen, Maavak Sozialisti, Israel
28. Januar 2003

Weiterlesen