Enteignet Springer!

Die Forderung hat heute, vierzig Jahre nach der 68er
Anti-Springer-Kampagne, nichts an Aktualität eingebüßt. Und das nicht
nur wegen dem Umgang Springers mit den Beschäftigten der PIN AG.

Weiterlesen

Kapitalismus in der Krise – wir sollen zahlen

Mit dem Kapitalismus geht es bergab. Bankenkrise, Börsenturbulenzen,
Beginn eines Wirtschaftsabschwungs in den USA. In den ersten drei Wochen
diesen Jahres verbuchten die weltweiten Aktienmärkte Verluste in Höhe
von 7.300.000.000.000 Dollar. In der Finanzwelt zeigten die „Experten“
„ihren Kopf nur dadurch, dass sie ihn schüttelten“ (Bertolt Brecht).

Weiterlesen

IG Metall: Verzicht ist nicht „modern“

Kolumne von Lucy Redler

Alles ist schon ausgemauschelt: Berthold Huber soll auf dem
Gewerkschaftstag Anfang November Jürgen Peters als Vorsitzenden der IG
Metall beerben. Die „Ausgeburt des Modernismus“ (Huber über Huber) soll
seinen Wunsch-Stellvertreter Detlef Wetzel, IGM-Bezirksleiter in NRW,
bekommen.

Weiterlesen

Mindestlohn? Nur gegen die SPD.

Franz Müntefering soll nach dem Koalitionsgipfel zum Mindestlohn so
richtig sauer gewesen sein. Der SPD-Politiker tönte öffentlich: Die
Lehre sei, „dass man den Mindestlohn nur gegen die Union durchsetzen
kann“.
Kolumne von Lucy Redler

Weiterlesen

Hamburger Hafen lahmgelegt


Kolumne von Lucy Redler
Der Hamburger Hafen: Nicht nur
Industrieromantik, wenn man in der Abendstunde über die Elbbrücken die
Hansestadt erreicht, sondern auch zweitgrößter Hafen in Europa nach
Rotterdam. Mit einer sehr kämpferischen Belegschaft, wie ich in den fünf
Jahren, die ich in Hamburg gelebt habe, erfahren durfte.

Weiterlesen