Bahnprivatisierung an Wendepunkt

Gesetzesentwurf übertrifft schlimmste Befürchtungen

Mit der ersten Lesung des Bahnprivatisierungsgesetzes am 21. September
im Bundestag tritt dieses Projekt des größten Raubs öffentlichen
Eigentums in eine neue und heiße Phase.

von Winfried Wolf

Weiterlesen

Aachen: Lokführer unter Druck

Beim Streik der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) heute morgen in Aachen
wurde die Härte dieses Arbeitskampfes mehr als deutlich. Rund fünfzehn
KollegInnen der GDL standen von acht bis elf Uhr vor dem Hauptbahnhof,
um den Streik für die Einführung eines Tarifvertrages in die
Öffentlichkeit zu tragen. Unterstützt wurden sie von der SAV und DIE
LINKE.

sozialismus.info sprach mit dem Kollegen Harald S.

Weiterlesen

Spaltet die GDL die Gewerkschaftsbewegung?

Pro & Kontra: Sind die GDL-Eisenbahner nun Egoisten oder Eisbrecher?

Mit Rainer Perschewski, Betriebsrat bei der DB Station & Service
AG* und Vorsitzender der DKP Berlin, und Eckhard Geitz, Kassel,
Krankenpfleger, Netzwerk für eine kämpferische und demokratische ver.di,
SAV-Bundesvorstand

Weiterlesen

Bahn-Verkauf: Die Regierung hat es eilig

Auf der Kabinettssitzung am 24. Juli wurde im Bundeskanzleramt der
Gesetzentwurf zur Bahn-Privatisierung, der aus dem
Bundesverkehrsministerium stammt, beschlossen. Geplant ist, dass bis zu
49,9 Prozent der Bahn-Aktien in die Hände von privaten Investoren
übergehen.

Weiterlesen