Home / Themen / Bewegungen & Proteste / Antikapitalistische Bewegung (page 5)

Antikapitalistische Bewegung



  • Keine Kategorien
mehr
Straßenblockaden = Gewalt?

In der globalisierungskritischen Bewegung finden anlässlich des G8-Gipfels in Rostock-Heiligendamm Diskussionen darüber statt, welche Protest- und Aktionsformen legitim sind.

mehr
G8: Kapitalismus tötet

Anfang Juni treffen sich die Staats- und Regierungschefs von acht der stärksten Wirtschaftsmächte (G8) in Heiligendamm. Es gibt viele Gründe, dagegen zu demonstrieren. Zum Beispiel, weil dann die größten Kriegstreiber des Planeten an einem Tisch versammelt sein werden.

mehr
G8-Aktion: Kein Hotel für Umweltzerstörer, Kriegstreiber, Jobkiller!

Am Samstag, den 21. April, statteten wir dem Besitzer des G8-Hotels in Heiligendamm einen Besuch ab. Jagdfeld, dem Hauptbesitzer, gehören neben dem G8-Hotel auch andere Luxus-Hotels, wie das Hotel Adlon in Berlin oder der Quellenhof in Aachen. Am Samstag zogen wir vor seine Villa in Aachen und trugen unsere Forderungen vor.

mehr
G8 – illegitim

Auf nach Heiligendamm!
Sieben der mächtigsten Regierungen plus Putin aus Russland treffen sich vor unserer Haustür. Wir haben also die Chance, der G8 die Legitimität abzusprechen.

mehr
Globalisierung: Segen oder Katastrophe für Mensch und Natur?

Anfang der neunziger Jahre wurde die Globalisierung als der Heilsbringer für die Menschheit präsentiert. Heute wird sie von ihren Anhängern als Naturgesetz behandelt, ein Gesetz, das Produktionsverlagerungen, Deregulierung, Privatisierung und Lohnsenkung einfach mit sich bringt.

mehr
Wer sind die G8?

Zahlen und Fakten zum Gipfel der Ausbeuter
Während nur 13,5 Prozent der Weltbevölkerung in den G8-Staaten lebt, vereinigen sie 50 Prozent des Welthandels und der weltweiten Wirtschaftsleistung auf sich. 80 Prozent der Rüstungsproduktion findet in den G8-Ländern statt. Die Acht sind für über 45 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich.