Home / Themen / DIE LINKE & Linksjugend ['solid] / Linksjugend ['solid] / Vorfreude auf Berlin: linksjugend Mainz fährt zu den Sozialismustagen

Vorfreude auf Berlin: linksjugend Mainz fährt zu den Sozialismustagen

Print Friendly, PDF & Email

 

Aufruf zur Nachahmung

Auch in Mainz wurde schon einiges an Werbung für die Sozialismustage gemacht und das hat sich bisher sehr gut ausgezahlt!

von Max Klinkner, Mainz

Aus der ortsansässigen Basisgruppe der linksjugend [‘solid] fahren bis jetzt fünf GenossInnen mit, davon sind zwei Mitglieder der SAV. Anziehend war für uns, und besonders für die jüngeren Teilnehmenden, die große Vielzahl an Vorträgen und Workshops. Für unsere politische Arbeit in der linksjugend ist Schulung unglaublich wichtig und deswegen betreiben wir diese auch regelmäßig. Die Sozialismustage sind eine großartige Gelegenheit, sich weiter zu schulen, linke Theorien und gesellschaftliche Debatten zu führen und sich auszutauschen. „Ich will mich dort weiterbilden, und verstehen, wie der Kapitalismus funktioniert, ebenso wie eine Alternative zu ihm, in Form einer sozialistischen Gesellschaft aussehen und erreicht werden kann“, äußerte ein junger Genosse vorfreudig.

Auch bietet sich die Möglichkeit, mit den vielen anwesenden AktivistInnen viel Praxiserfahrung auszutauschen und neue Perspektiven kennen zu lernen. Thematisch ist von Einführungsworkshops zum Marxismus und den Ideen Rosa Luxemburgs, über den Pflegenotstand und den Kampf gegen die AfD, bis hin zu Praxisworkshops zu Selbstverteidigung und Graffiti alles dabei.

Langweilig wird es mit diesem Programm sicher nicht! Auch die internationale Perspektive gefällt uns sehr: So spricht ein LGBTIQ*-Aktivist über die Situation in Russland und mit der sozialistischen Stadträtin Kshama Sawant aus Seattle gibt es eine Abendveranstaltung über den Aufbau linker Kräfte in den USA und den Kampf gegen Trump.

Abseits der Veranstaltungen gibt es noch diverse spannende Büchertische, mit Materialien teils auch aus verschiedenen Ländern, wie einer aus unserer Gruppe vom letzten Jahr schon weiß. Für Ruhe und Entspannung findet man im weitläufigen Neues-Deutschland Gebäude aber auch mal einen Platz. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Menschen zu den Sozialismustagen kommen, denn was linke Politik von den anderen unterscheidet, ist, dass sie sich konsequent für die Interessen der Menschen einsetzt, und deshalb vom Austausch untereinander lebt. Also kommt mit und gemeinsam verändern wir die Welt!