Home / Themen / SAV & CWI / SAV / SAV dehnt sich aus

SAV dehnt sich aus

Print Friendly, PDF & Email

Gestiegenes Interesse an unseren Ideen in neuen Orten

Als SAV wollen wir weltweite sozialistische Demokratie statt Diktatur des Profits. Deshalb sind wir täglich aktiv in sozialen Bewegungen, der LINKEN, linksjugend [’solid] und Gewerkschaften. Dabei stoßen wir zurzeit auf Interessierte in neuen Orten.

Von Tom Hoffmann, Berlin

Der Kapitalismus macht uns das Leben nicht gerade leicht. Er konfrontiert uns im Gegenteil mit Niedriglöhnen, steigenden Mieten und Zukunftsängsten. Er zerstört die Umwelt in atemberaubendem Tempo und reißt Länder wie Syrien in blutige Bürgerkriege. Immer mehr Menschen wird klar, dass dieses System ausgedient hat.

Über unsere alltägliche Arbeit, auf Demonstrationen, bei Zeitungsverkäufen und Streiks bieten wir mit unseren Ideen eine Alternative zum kapitalistischen Elend. Wir lernen Menschen aus Orten kennen, die bei uns aktiv werden wollen, auch wenn es bei ihnen noch keine SAV-Gruppe gibt. In Mainz, Rülzheim, Nürnberg, Ostwestfalen, Krefeld, Münster, Trebel und Bieberach konnten wir so in der letzten Zeit neue Mitglieder gewinnen und wir hoffen, dass wir so unsere Strukturen ausweiten können. Weitere InteressentInnen gibt es außerdem in Baden-Württemberg und München und seit letztem Jahr baut sich in Leipzig eine neue Gruppe auf.

Falls du Interesse an der SAV hast und/oder in einem der neuen Orte aktiv werden willst, kannst du dich bei uns im Büro telefonisch (030 / 247 238 02) oder per E-Mail (info@sav-online.de) melden.