Home / Themen / SAV & CWI / CWI / In Gedenken an Peter Hadden

In Gedenken an Peter Hadden

Print Friendly, PDF & Email

Führender irischer Marxist verstorben – der Kampf geht weiter


 

Am 5. Mai verstarb in Belfast Peter Hadden nach langem Krebsleiden. Er war führendes Mitglied der Socialist Party (Schwesterorganisation der SAV) und des Komitees für eine Arbeiterinternationale. Sein Tod ist ein riesiger Verlust für unsere internationale Organisation und die sozialistische Arbeiterbewegung in Irland und weltweit.

von Sascha Stanicic

Peter stand für die elementaren Prinzipien der sozialistischen Bewegung: Internationalismus und Klassenkampf. Er hat sein Leben in der Arbeiterbewegung Nordirlands dem Kampf gegen die Spaltung der Arbeiterklasse entlang religiöser Linien und für Einheit im Kampf gegen Kapitalisten, Krieg und Diskriminierung gewidmet. Nicht selten hat ihn das, in der aufgeheizten Atmosphäre religiöse-sektiererischer Gruppen, in persönliche Gefahr gebracht.

Peter war seit Ende der 1960er Jahre aktiver Marxist. Er hat nicht nur als Kämpfer in der Arbeiterbewegung seinen Stempel hinterlassen, nicht zuletzt in den letzten Jahren bei der Unterstützung vieler betrieblicher und gewerkschaftlicher Kämpfe, wie bei Visteon, Montupet und Chelsea Girl. Er hat einen unschätzbaren Beitrag zum Verständnis der nationalen Frage und der Geschichte Irlands in seinen vielen Büchern und Artikeln geleistet. Damit hat er die Ideen und Prinzipien des Komitees für eine Arbeiterinternationale entscheidend mit geformt und war immer eine wichtige Unterstützung für MarxistInnen in Ländern, die auch mit der nationalen Frage konfrontiert waren, wie Israel/Palästina, Pakistan oder Sri Lanka.

Im internationalen Vorstand des CWI spielte er eine herausragende Rolle. Peter war ein ruhiger und ernsthafter Mensch, der auch in den kontroversesten Debatten nicht laut wurde, sondern immer die Kraft seiner Argumente und Analysen wirken ließ.

Mit ihm geht ein Revolutionär im besten Sinne des Wortes. So schwer die Lücke zu füllen sein wird, die er hinter lässt, so sehr hat er den Grundstein für den Aufbau einer internationalistischen und sozialistischen Arbeiterbewegung in Nordirland gelegt. Seine Genossinnen und Genossen der Socialist Party werden sein Leben und seinen Beitrag zum Marxismus als Inspiration für die Fortsetzung des Kampfes für eine lebenswerte Zukunft nehmen.

Die SAV spricht Peters Familie und den Genossinnen und Genossen in Irland ihr tiefstes Mitempfinden aus. Lucy Redler wird für die SAV-Bundesleitung an Peters Beerdigung teilnehmen und wir werden sein Buch "Troubled Times" in deutscher Sprache veröffentlichen, um das Leben dieses großen Kämpfers zu würdigen.

Artikel von Peter Hadden in deutscher Sprache:

Warum Marxismus Terrorismus ablehnt (2001)

Nigeria – Ein Land in der Krise (2004)

Besetzung der Visteon-Fabrik (2009)